fbpx

Das ist zweifelsohne eines meiner liebsten Frühlingsgerichte, denn es ist einfach Frühling pur für mich. Es vereint so viele frische, saisonale Zutaten, was es zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis macht. Maiwipfel und Limette bringen so viel Frische und leichte Säure ins Gericht, die gepfefferten Erdbeeren sorgen für eine scharf-fruchtige Süße und die Wildkräuter im Salat stimulieren sämtliche Geschmacksempfindungen von aromatisch-herb über leicht süßlich bis hin zu scharf.

Die Maiwipferl sind den meisten ja eher aus der Heilkräuterkunde und dem Ansetzen von Hustensaft bekannt. Sie sind aber auch frisch gegessen ein ganz besonders aromatischer Genuss. Egal ob man sie süß in Schokolade getunkt zum Dessert reicht oder so wie hier mit frischen Zesten einer Bio-Limette kombiniert und für einen Frühlingssalat verwendet. Die Maiwipfel sind reich an ätherischen Ölen, Tanninen, Harzen sowie Vitamin C und haben eine besondere Wirkung auf den gesamten Atemwegstrakt. Man kann die Wipfel sowohl von Fichte als auch Tanne verwenden – aber Achtung: die Wipfel der Eibe sind giftig!

Beim Wildkräutersalat kann man nach Lust und Laune kombinieren: Blätter der jungen Schafgarbe, Giersch, Löwenzahn, Vogelmiere, Brunnenkresse, Gundelrebe etc. Da die Wildkräuter sehr reich an Aromen und Nährstoffen sind, mische ich diese gerne mit einem Blattsalat aus dem Garten. Ich habe diesmal nur Giersch verwendet, den ich schnell als Unkraut aus unserem Gartenbeet geerntet habe.

 

Stay wild und viel Spaß beim Nachkochen!

[lt_recipe name=“Frischkäse im Maiwipfel-Limetten-Mantel, gepfefferte Erdbeeren, Wildkräutersalat“ servings=“1″ print=“yes“ image=“https://www.wildkitchen.at/wp-content/uploads/2020/05/IMG_7044-300×225.jpg“ ingredients=“1HV frische Wildkräuter (hier Giersch);1HV Blattsalat;1HV Maiwipfel;1 Bio Limette ;10 Erdbeeren;1EL Frischkäse natur;1TL Honig;1TL Olivenöl;Salz;Sonnentor „Alles Liebe“ Gewürzmischung alternativ roter Pfeffer“ ]Blattsalat sowie Wildkräuter waschen und trocken schleudern.;Maiwipfel abrebeln und die Nadeln fein hacken. Die Schale der Bio Limette abreiben und zu den gehackten Nadeln geben. Aus dem Frischkäse mit einem Teelöffel kleine Nockerl ausstechen und in den Maiwipfelnadeln wälzen.;Erdbeeren waschen und vierteln und mit der Gewürzmischung bzw. rotem Pfeffer marinieren. ;Die Hälfte der Erdbeeren pürieren und mit Olivenöl, dem Saft der Limette, Honig und etwas Salz zu einem Dressing mixen. ;;Tipp: wer es gerne noch etwas süßer und crunchy mag, gibt noch eine klein geschnittene Dattel sowie ein paar geröstete Kerne zum Salat.[/lt_recipe]