fbpx

HIRSEAUFLAUF MIT APFEL

Dessert, Frühstück oder Jause – dieser Hirseauflauf ist eines unserer Lieblingsgerichte!

Ganz zuckerfrei und glutenfrei. 

Portionen

1

Dauer

60 Minuten

kalorien TEIG

418 kcal

HIRSEAUFLAUF MIT APFEL

Wir lieben Gerichte, die man sowohl als Dessert als auch als Frühstück oder Jause genießen kann, die gesund sind und uns mit richtig guter Energie und wertvollen Nährstoffen versorgen.

Dieser Hirseauflauf ist definitiv eines dieser Lieblingsgerichte – und das ganz zuckerfrei und glutenfrei. Der Hirseauflauf eignet sich somit auch für Babys sobald die erste Breizeit vorüber ist.

Zutaten

Zubereitung

  • 100g Goldhirse
  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Apfel
  • 1 HV Rosinen
  • 1 TL Butter 
  • Salz
  • Vanille
  • Zitronenschale

Hirse gut waschen. Milch, Salz, Vanille und Zitronenschale aufkochen. Hirse und Rosinen einrühren und unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme ausquellen lassen. Dies dauert circa 20 Minuten.

Apfel schälen und grob reiben. Geriebenen Apfel zur Hirse geben und unterrühren.

Eier trennen und die Dotter unter die Hirsemasse rühren. Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Hirsemasse heben.

Eine kleine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Hirsemasse hineinfüllen. Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Hirse-Auflauf ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Ich habe nach ca. 30 Minuten auf 175°C Heißluft zurückgedreht.

Nährstoffe

Hirse zählt übrigens aufgrund ihrer besonderen Nährstoffe zu dein heimischen Superfoods. Sie ist ein regelrechtes Beauty Food. Hirse liefert nicht nur Eisen, sondern ist auch reich an natürlicher Kieselsäure. Diese sorgt für ein gesundes Wachstum von Haaren und Nägeln. Zusätzlich versorgt uns Hirse mit einer ordentlichen Portion Fluor für starken Zahnschmelz, was gerade im Kindesalter von großer Bedeutung ist.

Einfach schlank! In 8 Wochen zur Wunschfigur.

Möchtest du gesund abnehmen und für immer schlank bleiben?