fbpx

Happy weekend, lovelies!! Wir starten mit basischem Aronia-Erdmandel-Porridge in dieses Wochenende und freuen uns auf ganz viel Familienzeit. Es ist schön manchmal einfach keine Pläne zu haben…

Zutaten für 1 Portion
4EL Erdmandelflocken, 200ml Wasser, 1TL Mandelmus, 1/2 Banane, Zimt.
Toppings: Aroniapulver, Himbeeren, Schwarzbeeren, Kürbiskerne, getrocknete Preiselbeeren.

Rezept funktioniert natürlich auch mit Haferflocken. Erdmandelflocken haben den Vorteil, dass sie basisch und reich an Ballaststoffen und Nährstoffen (Kalium, Natrium, Magnesium und Eisen) sind. Sie sind für all jene eine willkommene Alternative zu Haferflocken, die sich gerne basischer ernähren möchten oder während des Basenfastens nicht auf Porridge verzichten möchten.

Kennt ihr schon Aronia? Sie ist die heimische Alternative zur seit einiger Zeit so gehypten Acaibeere.

Aronia hat nahezu dasselbe Wirkunsspektrum wie Acai und ist hinsichtlich Form, Farbe und Inhaltsstoffen der exotischen Beere sehr ähnlich. Aronia ist ebenso reich an Antioxidantien, die vor der Entstehung von oxidativem Stress schützen. Oxidativer Stress ist nicht nur Ursache für (Haut-)Alterung und Falten sondern verursacht Zellschäden, die zur Entstehung von Krebs, Alzheimer sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen können. Die sauren Beeren sind außerdem reich an Vitamin C, unterstützen dadurch den Aufbau einer gesunden Haut und stärken das Immunsystem. Aroniabeeren gibt es frisch in der Natur oder als Saft, getrocknete Beeren oder Pulver zu kaufen.