fbpx
Nichts geht über selbstgebackenes Brot. Man braucht nur einige Zutaten, viel Liebe und etwas Zeit. Egal ob Sauerteig oder Hefe, entscheidend ist das Selbermachen. Auch für Kinder ist das Brotbacken ein richtiges Erlebnis – das Rühren der Zutaten, das Kneten des Teiges, das Riechen der unterschiedlichen Gewürze bis hin zum Verzieren des fertigen Laibes oder Striezels. Es werden dabei so viele Sinne angesprochen und es schmeckt ihnen dadurch so viel besser.

Wir haben uns heute für ein Wildkräuter-Dinkelbrot auf Hefe-Basis entschieden. Das Rezept ist einfach und schnell und funktioniert sowohl mit frischer als auch Trockenhefe. Geschmacklich lässt sich das Grundrezept nach Lust und Laune anpassen – ganz gleich ob klassisch mit Brotgewürzen wie Fenchel, Anis, Kümmel, ägyptischen Klee oder italienisch mit mediterranen Kräutern oder so wie hier mit Wildkräutern und Brennnesselsamen. Brennnesselsamen zählen zu unseren heimischen Superfoods und sind besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Die Mengenangaben in nachfolgendem Rezept reichen für ein kleines Brot. Hefebrot trocknet schnell aus, daher backen wir lieber öfters kleine Mengen.

 

Stay wild und viel Spaß beim Nachbacken!

[lt_recipe name=“Wildkräuterbrot“ cook_time=“2H“ difficulty=“easy“ print=“yes“ image=“https://www.wildkitchen.at/wp-content/uploads/2020/06/IMG_7296-225×300.jpg“ ingredients=“150G Dinkelvollkornmehl;150G Weizenmehl;1PKG. Trockenhefe;1/2TL Rohrzucker; 2TL Wildkräutersalz;125ML Wasser, lauwarm;Brennnesselsamen“ ]Alle trockenen Zutaten bis auf die Brennnesselsamen in eine Schüssel geben und miteinander vermischen.;Nach und nach das Wasser hinzugeben und unterrühren bis ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig ordentlich durchkneten und zugedeckt 1 Stunde rasten lassen. ;Anschließend den Teig nochmals durchkneten und zu einem Striezel bzw. Laib formen. Das Brot mit Brennnesselsamen bestreuen bzw. mit frischen Brennnesselblättern belegen und nochmals 30 Minuten rasten lassen.;Backrohr auf 175°C Umluft vorheizen und das Brot für 25-30 Minuten goldbraun backen. [/lt_recipe]