fbpx

Regio granola

Crunchy, süß und gesund – in mein Regio Granola kommen nur heimische Zutaten.

Portionen

30

Dauer

20 Minuten

kalorien TEIG

90 kcal

Regionales Granola 

100% Österreichische Zutaten

Die meiste Zeit im Jahr kommt bei uns Porridge in allen erdenklichen Variationen auf den Tisch. Sobald die Temperaturen aber nach oben klettern und es Sommer wird, ist es mit dem warmen Frühstück vorbei. Mini E. ist meist der Erste im Jahr, der von Porridge auf Joghurt mit Datteln, Cashews und Granola umschwenkt.

 

Zuckerfalle Knuspermüsli

Da die konventionellen Knuspermüslis aus dem Supermarkt meistens regelrechte Zuckerbomben sind – und daher auch lt. österreichischer Ernährungspyramide eher zu den Süßigkeiten als zu den Cerealien zu zählen sind – und das Netz voll von Granola Rezepten ist, war recht schnell klar, dass ich selbst ein Regio Granola mit rein österreichischen Zutaten herstellen möchte. 

 

Regio Granola Schwarzbeeren Naturjoghurt Schwarzbeerkompott Kornblumen Wildblumen Wildblüten essbare Blüten Frühstück Müsli

Zutaten

  • 200g Haferflocken
  • 150g Goldhirse
  • 150g Leinsamen
  • 80g Alpenbraunhirse Pops
  • 75g Kürbiskerne
  • 75g Sonnenblumenkerne
  • 3 ELHonig alternativ Ahornsirup, Dattelsirup
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanille

erRegionale Zutaten schmecken einfach besser

Viele der Rezepte im Internet beinhalten meistens Zutaten, die von weit her importiert werden müssen, wie zB Kokosöl, Ahornsirup, Quinoa, gepuffter Amaranth etc. Da ich meinen Fokus ja stets auf so wilde, regionale und saisonale Zutaten wie möglich lege, habe ich nun ein Regio Granola-Rezept entwickelt, das zu 100% aus österreichischen Zutaten besteht und natürlich auch mit hochwertigen Nährstoffen punktet. 

Zuckerfrei dank natürlicher Süße

Gleich vorweg, wenn du es gerne klebrig-knusprig oder süßer magst, dann erhöhe bitte einfach den Anteil an Honig ganz nach deinen Belieben. Ich persönlich gehe eher sparsamer und bewusst mit sämtlichen Süßungsmitteln um und versuche auch den Gaumen meiner Kinder auf die natürliche Süße zu schulen, daher ist der süße Anteil geringer gehalten als in anderen Rezepten. Alternativ kannst du zum Süßen auch Trockenfrüchte wie Rosinen, Marillen, Apfelstücke, Zwetschken etc. dem Granola hinzufügen. Diese liefern neben der Süße auch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe.

Stay wild und viel Spaß beim Nachkochen!

Nährstoffe

Braun- und Goldhirse sind reich an Kieselsäure und somit ein regelrechtes Beautyfood für Haut, Haare und Nägel. Haferflocken enthalten viele Mineralstoffe und Vitamine der Gruppe B, E,H und K, Leinsamen sind reich an Omega3 Fettsäuren und an Ballaststoffen. Sonnenblumen- und Kürbiskerne liefern jede Menge ungesättigter Fettsäuren.

Granola regionale Zutaten wildkitchen wild kitchen saisonal hirse kuerbiskerne haferflocken gesunde ernaehrung

Zubereitung

Schritt 1

Alle Zutaten bis auf die Braunhirse Popps miteinander vermischen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.                  

Schritt 3

Goldbraunes Granola mit den Braunhirse Popps vermischen, In einem luftdichten Glas aufbewahren.

Schritt 2

Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen und das Granola goldbraun backen. Dabei immer wieder umrühren und dabei bleiben. Es wird sehr schnell zu dunkel.

Einfach schlank! In 8 Wochen zur Wunschfigur.

Möchtest du gesund abnehmen und für immer schlank bleiben?