fbpx

Die Fastenzeit bildet den idealen Zeitpunkt für ein basisches Detoxprogramm, das 1 bis 2 Wochen vollzogen wird und eine sehr schonende und effektive Methode ist, um den Körper zu entgiften, zu entschlacken und den ungeliebten Winterspeck loszuwerden. Zusätzlich verabschieden wir uns von der schweren, warmen Winterernährung und bereiten unseren Körper auf die frische Frühlings- und Sommerernährung vor. Wir reinigen unseren Körper und versorgen ihn mit wertvollen Nährstoffen. Basenfasten ist aber mehr als nur eine Ernährungsumstellung. Bewegung an der frischen Luft, Beauty- und Wellness-Anwendungen sowie gezielte Entspannungseinheiten unterstützen beim Abnehmen und Entgiften.

 

7- bzw. 14-tägiges begleitetes Detoxprogramm

//// Skript Basenfastenwissen: Fastenvorbereitung, Basenbildner, Säurebildner
//// Genussvolle, basische Rezepte für jeden Tag
//// Entschlackungswickel zum Ableiten der Schlacken im Bindegewebe
//// Entschlackende Gesichtspackung oder Fußreflexzonenmassage
//// Reiki oder Shiatsu Behandlung

Beginn: jederzeit möglich!

Kursleitung: Anna Nicklaus – Ernährung, Eva Fertin – Beauty & Wellness, Kerstin Egger – Reiki & Shiatsu

Anmeldung: info@wildkitchen.at oder 0699 17755330 oder im Kosmetikstudio Eva Fertin

Kennenlernangebot: 7-Tage Detoxprogramm 175,- Euro.

 

Warum Basenfasten?

Für unsere Gesundheit ist ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt wesentlich. Aufgrund unserer modernen Ernährungs- und Lebensweise neigen wir jedoch fast alle zu Übersäuerung. Beim Basenfasten darf ganz normal gegessen werden – lediglich die säurebildenden Nahrungsmittel werden für 1 bis 2 Wochen vom Speiseplan gestrichen. Unser Stoffwechsel arbeitet dadurch unverändert, einzig die belastenden Faktoren fallen weg – unser Körper entschlackt, entsäuert und entgiftet somit automatisch. Basenfasten lässt sich gut in den Alltag integrieren und kann problemlos neben beruflichen Aktivitäten und sportlichen Hobbys durchgeführt werden.

 

Zeit zum Abschalten – entspannen und entschlacken

In einer Zeit, in der immer alles schneller gehen muss, ist es wichtig unserem Körper Ruhe und Erholung zu schenken. Denn auch Stress, Leistungssport, Schlafmangel sowie Ärger und Wut beeinflussen unseren Säure-Basen-Haushalt und führen zum Übersäuern. Durch ausreichende Erholung entsäuern und entgiften wir unseren Körper zusätzlich.

Wurde der Körper über Jahre hinweg von zu vielen Säurebildnern belastet, so wurden diese überschüssigen Säuren im Körper  z.B. im Bindegewebe zwischengelagert – Stichwort Zellulitis. Mit der gezielten Anwendung von Entschlackungswickeln werden diese Schlacken aus dem Bindegewebe freigesetzt und abgeleitet. Auch Akne und Hautunreinheiten können ein Zeichen der Übersäuerung sein. Eine entspannende Gesichtspackung mit Heilerde reinigt und beruhigt die Haut. Die klassische Fußreflexzonenmassage ist eine altbewährte Methode um die Verdauung anzuregen und dadurch Schlacken auszuscheiden.

Haben Sie schon einmal tiefenentspannendes Reiki oder Shiatsu probiert? Reiki ist eine japanische Handauflegetechnik bei der es zu einer positiven und entspannenden Energieübertragung kommt. Dabei werden Blockaden gelöst, damit die Energie wieder durch den ganzen Körper fließen kann. Reiki stärkt das Immunsystem, entspannt, fördert Intuition und spirituelles Wachstum und führt zu mehr Lebensfreude und Energie.

Shiatsu ist eine anerkannte Methode der ganzheitlichen Körperarbeit. Dabei wird Druck im Sinne von aufmerksamer Berührung, mittels Fingerspitzen, Handballen, Ellenbogen, Knien oder Füßen ausgeübt. Beim Shiatsu werden gezielt die Meridiane der Leber, der Nieren sowie der Blase stimuliert, um die Entgiftung sowie das Ausscheiden der Giftstoffe anzuregen.

 

Wir freuen uns auf Sie!