fbpx

Allzu lange wird es nicht mehr dauern, bis wir wieder das erste, frische Grün ernten können – bis dahin greifen wir auf unsere Vorräte zurück. Brennnessel-Topfen-Nockerl mit Salbeibutter, Brennnesselsamen und Parmesan.

Zutaten für 2 Personen
250g Brennnessel TK, 250g Topfen, 1 Ei, 3-4EL Mehl, 1EL Grieß, Muskat, 1 Knoblauchzehe, Butter, Salbei, Parmesan, 1EL Brennnesselsamen getrocknet

TK Brennnessel sautieren und mit gepresstem Knoblauch und etwas Salz würzen. Aus Topfen, Mehl, Grieß, Ei, Salz, Muskat einen glatten Teig rühren und die Brennnessel hinzugeben. Wasser in einem großen Topf aufkochen lassen, mit einem Esslöffel Nockerln formen und diese ca. 15 Minuten ziehen lassen. Mit etwas Salbeibutter, frisch geriebenem Parmesan und gerösteten Brennnesselsamen servieren.

Die Brennnessel zählt zu den besten heimischen Superfoods. Sie ist äußerst nährstoffreich und punktet mit ihrem besonders hohen Gehalt an Eisen, Vitamin C und Protein. Da die Brennnessel sowohl Eisen als auch das für die Aufnahme so wichtige Vitamin C liefert, kann das in ihr enthaltene Eisen besonders gut verwertet werden. Mit ihrem Proteingehalt kann die Brennnessel mit der dafür so geschätzten Sojabohne locker mithalten. Dauert nicht mehr lange bis wir sie endlich wieder frisch ernten können.